import shortcuts v8i zu Connect

Hallo Mitenander

Ist es möglich die Shotcuts und die Tastaturbefehle vom Microstation V8i in die neuste Version von Microstation Connect zu importieren?


Vielen Dank

Parents
  • Ja, wobei manche Shortcuts nicht mehr unterstützt werden und nun anders heißen. Das musst du dann letztlich ausprobieren und ggf. im Handbuch nachschlagen.

    Du musst in deinen User preferences die Datei "Personal.funckey.mnu" finden, im Editor öffnen und einfach deine alten Shortcuts hineinkopieren (auch im Editor geöffnet), am Besten nach dem Erstellen einer Sicherheitskopie.

  • Vielen Dank

    Leider finde ich aktuell diese Datei noch nicht. Finde nur die originalen "funckey.mnu". Sind die selbst erstellten speziell abgelget oder wie alle anderen Einstellungen auf dem Laufwerk c:\ (Installationsstandort) und dann im Ordner Workspace?

  • Oh sorry, das hätte ich natürlich gleich mitliefern können. Die Dateien für die Benutzereinstellungen liegen im standardmäßig ausgeblendeten Ordner C:\Benutzer\<deinName>\AppData\Local\Bentley\PowerDraft\10.0.0\prefs.

    Die ausgeblendeten Ordner kannst du über die Windows-Ordneroptionen (seit Windows 10 Explorer-Optionen), dort Ansicht -> Vesteckte Dateien und Ordner -> Ausgeblendete ... anzeigen aktivieren.

  • Hallo Herr Wiget,

    ergänzend zu allen bisherigen Antworten:

    Die aktiv verwendete Funktionstatenmenü-Datei wird über die Variable MS_FKEYMNU definiert und dessen Speicherort kann somit auch über diese Variable herausgefunden werden.
    Alternativ kann auch folgender Tatatureingabebefehl verwendet werden um die Datei direkt zu öffnen: $ % explorer $(MS_FKEYMNU)
    oder um dessen Verzeichnis zu öffnen: $ % explorer $(dir(MS_FKEYMNU))

    MS_FKEYMNU
    Datei für das Funktionstastenmenü.

    Seit der CONNECT Version gibt es zusätzlich noch folgende Variable:

    MS_FKEYMNUSEED
    Seed-Datei mit Standard-Funktionstastenzuordnungen. Diese Datei legt die Funktionstastenzuordnungen fest, wenn die in MS_FKEYMNU angegebene Datei nicht gefunden wird.  MS_FKEYMNUSEED

    Wenn einen Funktionstaste erstellt oder geändert wird, wird der Link zum neuen Menü in der Konfigurationsvariablen MS_FKEYMNU zugewiesenen Datei gespeichert. Die den Konfigurationsvariable MS_FKEYMNUSEED zugewiesenen Datei wird als Quelle verwendet und enthält die Standardwerte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Yvonne Lohse

       

Reply
  • Hallo Herr Wiget,

    ergänzend zu allen bisherigen Antworten:

    Die aktiv verwendete Funktionstatenmenü-Datei wird über die Variable MS_FKEYMNU definiert und dessen Speicherort kann somit auch über diese Variable herausgefunden werden.
    Alternativ kann auch folgender Tatatureingabebefehl verwendet werden um die Datei direkt zu öffnen: $ % explorer $(MS_FKEYMNU)
    oder um dessen Verzeichnis zu öffnen: $ % explorer $(dir(MS_FKEYMNU))

    MS_FKEYMNU
    Datei für das Funktionstastenmenü.

    Seit der CONNECT Version gibt es zusätzlich noch folgende Variable:

    MS_FKEYMNUSEED
    Seed-Datei mit Standard-Funktionstastenzuordnungen. Diese Datei legt die Funktionstastenzuordnungen fest, wenn die in MS_FKEYMNU angegebene Datei nicht gefunden wird.  MS_FKEYMNUSEED

    Wenn einen Funktionstaste erstellt oder geändert wird, wird der Link zum neuen Menü in der Konfigurationsvariablen MS_FKEYMNU zugewiesenen Datei gespeichert. Die den Konfigurationsvariable MS_FKEYMNUSEED zugewiesenen Datei wird als Quelle verwendet und enthält die Standardwerte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Yvonne Lohse

       

Children