Unterstützung von sisNET-Produkten und sisHYD nach dem 1. Januar 2020 / Support of sisNET products and sisHYD after January 1, 2020

Sehr geehrte sisNET und sisHYD Nutzern,

 Viele von Ihnen werden eine E-Mail über das Ende des Supports für V8i-Produkte am 1. Januar 2020 erhalten haben. Dies ist der Standard-Supportablauf für Bentley V8i-Produkte, mit Ausnahme derjenigen Produkte, für die eine Supporterweiterung vereinbart wurde. Wie auf unserer sisNET Community-Website erwähnt und auf dem sisNET-Anwendertreffen im vergangenen September in Leipzig vorgestellt, wurde für OpenUtilities Designer, Map, PowerView einschließlich der Zusatzprodukte sisNET, sisFLOW, sisVIEW und für sisIMS eine Support-Verlängerung für die neuesten V8i SS4-Versionen vereinbart. Diese Produkte werden bis Ende 2020 voll unterstützt.

Für Produkte, für die es noch keine CONNECT Edition gibt, wird in der E-Mail die Verwendung einer SS10-Version, auch SES-Version genannt, erwähnt. Für die oben genannten Produkte existiert keine SS10-Version und ist auch nicht in Planung. Der Grund dafür ist, dass es bereits eine CONNECT-Edition gibt (z.B. für OpenUtilities Designer) oder sich in der Entwicklung befindet (z.B. für sisNET). sisNET CONNECT Edition wird diesen Winter veröffentlicht. Da sisNET V8i SS4 bis Ende nächsten Jahres in vollem Umfang unterstützt wird, ist eine Zwischenversion von SS10 nicht erforderlich.

 Für sisHYD arbeiten wir an einem V8i-Produkt-Upgrade, das noch vor Ende dieses Jahres veröffentlicht werden soll und nach dem 1. Januar 2020 auf MicroStation V8i SS10, OpenCities Map V8i SS10 und PowerDraft V8i SS10 laufen wird. Unser Ziel ist es, diese Version von sisHYD bis Ende nächsten Jahres auf vollen Support zu halten, genau wie sisNET V8i SS4. Eine CONNECT Edition Version von sisHYD ist auf der Roadmap für das kommende Jahr.

 Weitere Details werden auf der Website der sisNET-Benutzergemeinschaft bekannt gegeben.

Details zur Unterstützung der einzelnen Produktversionen finden Sie auf der Website https://select.bentley.com/FulfillmentCenter/checksupportstatus

Wenn Sie Fragen haben, lassen Sie es uns wissen.

 Mit freundlichen Grüßen,

Theo van de Ven

Produkt Manager

Dear users of sisNET and sisHYD users,

 Many of you will  have received an email about the end of support for V8i products on January 1st, 2020. This is the standard support expiration of Bentley V8i products, except for those products for which a support extension has been arranged. As mentioned on our sisNET Community website, and as presented at the sisNET user meeting last September in Leipzig, a support period extension for the latest V8i SS4 versions has been arranged for OpenUtilities Designer, Map, PowerView, including their add-on products sisNET, sisFLOW, sisVIEW, and for sisIMS. These products will stay on full support until the end of 2020.

 For products for which a CONNECT Edition does not yet exist, the email mentions the use of a SS10 version, also called a SES version. For the above mentioned products, a SS10 version does not exist, neither is in planning. The reason for this is that a CONNECT Edition already exists (e.g. for OpenUtilities Designer), or is in development (e.g. for sisNET). sisNET CONNECT Edition will be released this winter. As sisNET V8i SS4 remains in full support until end of next year, there is no need for an intermediate SS10 release.

For sisHYD, we are working on a V8i product upgrade, to be released before end of this year, that will run on top of MicroStation V8i SS10, OpenCities Map V8i SS10 and PowerDraft V8i SS10 after January 1st, 2020. Our aim is to keep that version of sisHYD on full support until end of next year, just like sisNET V8i SS4. A CONNECT Edition release of sisHYD is on the roadmap for coming year.

Further details will be announced on the sisNET user community web site.

Details of the support of individual product versions can be found on the website https://select.bentley.com/FulfillmentCenter/checksupportstatus

 If any questions, do let us know.

Thank  you,

Theo van de Ven

Product Manager